Unsere 7 Tipps für Eure Traumhochzeit!

1. Die Kommunikation
Damit an Eurem großen Tag alles reibungslos klappt, gebt der Band im Voraus so viele Infos als möglich - die Band ist auf Eurer Hochzeit mehr als nur eine Juke-Box! Sie moderiert den Ablauf und führt die Gäste durch den Tag.

 

Unser Tipp: Trefft Euch mit der Band ca. 4-6 Wochen vor Eurer Hochzeit und besprecht, welche Möglichkeiten die Location hergibt. Sprecht uns darauf an!


2. Der Stellvertreter

An Eurem großen Tag habt ihr jede Menge um die Ohren. Viele Gäste sieht man seit langer Zeit wieder und jeder möchte sich mit dem Brautpaar unterhalten.

 

Unser Tipp: Wählt Euch eine nahestehende Person (z.B. eine(n) Trauzeugen/in) aus und weiht ihn/sie in Eure Pläne ein, damit diese(r) sich um die Koordination von Einlagen, den einzelnen Menügängen sowie anderen Highlights kümmern kann. Außerdem ist er/sie dann Hauptansprechpartner für die Band! Ihr werdet dankbar darum sein!


3. Das Brautstehlen

Das Brautstehlen ist ein verwurzelter Brauch und fast auf jeder Hochzeit in Bayern zu finden. Ob ihr ein Brautstehlen auf Eurer Hochzeit haben wollt oder nicht, müsst ihr natürlich selbst entscheiden.

 

Unser Tipp: Plant das Brautstehlen (entgegen der häufig praktizierten Uhrzeit) nach dem Abendessen! Selbst die feierfreudigsten Hochzeitsgäste brauchen eine ordentliche Grundlage!


4. Das Tanzbein

Ihr seid im Tanzverein und sicher im Walzerschritt, inklusive Figurentanz? Na klasse, kein Problem 😉 Falls dies nicht der Fall ist – keine Sorge! Die wenigsten Brautpaare bewegen sich ohne Übung sorgenfrei übers Parkett – unserer Erfahrung nach kommen besonders die Bräutigame gerne in Schwitzen, wenn’s ums Thema Tanzen geht.

 

Unser Tipp: Übung macht den Meister! Legt Euch auf einen Song Eurer Wahl fest und tanzt das Lied zu Hause fleißig durch!


5. Die Songauswahl

In der Disko, in der ihr Euch kennengelernt habt, wird als letzter Song immer dieser eine Rocktitel gespielt. So oder so ähnlich kommt es dazu, dass Euch beiden ein bestimmter Song besonders wichtig ist. Egal ob als Brautwalzer oder als Abschlusslied, Titel mit spezieller Bedeutung sind vielseitig einsetzbar und vergolden Euren Tag!

 

Unser Tipp: Sprecht uns darauf an – viele Songs sind für uns sehr gut umsetzbar und wir freuen uns schon darauf, auch Euren Titelwunsch zu erfüllen! Werft bei Gelegenheit auch mal einen Blick auf unsere Songliste!

Download
Songliste RotzFrech 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 345.9 KB

6. Die Spielzeit 

Je früher die Band beginnt desto besser? Falsch gedacht! Überrumpelt Eure Gäste nicht, sondern lasst sie in Ruhe ankommen! Jeder Besucher sollte in Ruhe seinen Platz aufsuchen und seine Tischnachbarn kennenlernen dürfen. Erst dann macht es Sinn, mit ruhiger Live-Musik im Hintergrund zu begleiten.

 

Unser Tipp: Eine gemäßigte Unplugged-Besetzung für die Überbrückung vom Empfang bis zum Einlass in den Saal – sprecht uns darauf an!


7. Die Bandauswahl

Hochzeitsbands gibt es wie Sand am Meer – da muss man ehrlich sein. Andererseits könnten auch die Geschmäcker und Vorstellungen der zukünftigen Brautleute nicht unterschiedlicher sein. Welche Band passt zu Euch?


Unser Tipp: Hört Euch die Musikgruppe im Voraus auch live an! Wir von RotzFrech bieten Euch gerne an, zu unserem nächsten öffentlichen Auftritt oder in eine unserer Bandproben in Iggensbach vorbeizukommen. Wir freuen uns auf Euren Besuch!